07.03.2017 +++ Pressemitteilung vom 07.03.2017

TRUMPF weitet Einsatz der Axivion Bauhaus Suite für Code- und Architekturprüfung aus

Am Standort Schramberg nutzt die TRUMPF GmbH + Co. KG bereits seit einiger Zeit die Axivion Bauhaus Suite für die Code- und Architekturprüfung in der Embedded-Software- und PC-Software-Entwicklung ihrer Lasersysteme. Nun wird der Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen die Axivion Bauhaus Suite auch in weiteren Unternehmensbereichen für die Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung einsetzen.

Download TRUMPF Pressemitteilung als PDF

Mit der Axivion Bauhaus Suite prüfen die Software-Entwickler bei TRUMPF sowohl ihre Bestandssoftware als auch neu erstellten Code. Stilverstöße, Metrikausreißer sowie geklonter und toter Code werden systematisch lokalisiert und den Programmierern zur weiteren Bearbeitung angezeigt. Die Architekturprüfung in der Axivion Bauhaus Suite dient den Entwicklern bei TRUMPF zur Verifikation ihrer Architektur.

Neben den in der täglichen Entwicklungsarbeit einfach integrierbaren Funktionen für die Sicherung der Codequalität schätzen die Verantwortlichen bei TRUMPF die Unterstützung durch Experten des Professional Services Teams von Axivion. Diese umfasst neben der technischen Integration und kundenspezifischen Erweiterungen der Code- und Architekturprüfungstools die Beratung und Schulung für einen effizienten Einsatz der Axivion Bauhaus Suite und die langfristige Sicherung des Codebestandes.

„Wir haben eine ganze Reihe von Analysetools eingehend evaluiert“, sagt Dr. Stefan Staudt, Softwarequalitätsmanager bei TRUMPF. „Die Axivion Bauhaus Suite überzeugt uns in der täglichen Entwicklungsarbeit durch ihre umfassenden und auf unsere Bedürfnisse anpassbaren offenen Funktionen. Darüber hinaus profitieren wir von der praxisorientierten Unterstützung des Professional Services Teams von Axivion, das uns in allen Phasen unserer Softwarequalitätssicherung zur Seite steht.“

Über TRUMPF

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Lasertechnik und Elektronik. Die digitale Vernetzung der fertigenden Industrie treiben wir durch Beratung, Plattform- und Softwareangebote voran. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern.

2015/16 erwirtschaftete das Unternehmen mit über 11.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,81 Milliarden Euro. Mit mehr als 70 Tochtergesellschaften ist die Gruppe in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz, in Polen, Tschechien, den USA, Mexiko, China und Japan.

Weitere Informationen über TRUMPF finden Sie unter: www.trumpf.com


Bildrechte: TRUMPF