23.10.2017 +++ Pressemitteilung vom 23.10.2017

Axivion Bauhaus Suite sorgt für hohe Code-Qualität und einheitliche Architektur bei Dentsply Sirona

Nach intensiver Suche nach einer Lösung für die Code- und Architekturprüfung hat sich Dentsply Sirona für die Axivion Bauhaus Suite entschieden. Mit den Tools von Axivion kann der Dentalgeräte-Anbieter die immer komplexer werdenden Softwarelösungen für CAD/CAM, bildgebende Systeme und Behandlungseinheiten nach dem neuesten Stand der Technik entwickeln und langfristig wartbar halten. Die Entwickler von Dentsply Sirona konnten die Axivion Bauhaus Suite ohne großen Aufwand in ihren Prozess eingliedern und schnell produktiv einsetzen. Die Erfolge der strukturierten und automatisierten Code- und Architekturprüfung stellten sich schnell ein und sorgten für große Akzeptanz der Axivion Bauhaus Suite bei allen Beteiligten.

Download DENTSPLY SIRONA Pressemitteilung als PDF

Axivion Bauhaus Suite für die komplexe Softwareentwicklung

Dentsply Sirona entwickelt innovative klinische End-to-End Lösungen für eine verbesserte Patientenversorgung und unterhält als Marktführer für Dentalgeräte die branchenweit größte F&E-Abteilung. Zahlreiche interne und externe Entwickler an verschiedenen Standorten arbeiten in Teams oder vollkommen selbständig an verschiedenen Softwarelösungen für CAD/CAM, bildgebende Systeme und Behandlungseinheiten. Mit der Axivion Bauhaus Suite wird die innere Qualität der immer komplexer werdenden Systeme durch bereichsübergreifende Codier-Regeln und eine einheitliche Software-Architektur hochgehalten.

Konfigurierbar und skalierbar

Die Axivion Bauhaus Suite ist hochgradig konfigurierbar und passt sich bei Dentsply Sirona den verschiedenen komplexen Umgebungen und bereits eingesetzten Entwicklungstools an. Sie unterscheidet zuverlässig zwischen handgeschriebenem Code und den Software-Teilen, die beispielsweise in IBM Rational Rhapsody® automatisch generiert werden. Außerdem ist die Toolsuite komplett skalierbar. So können in der Einführungsphase zunächst nur Metrik-Prüfungen durchgeführt werden; später wird dann schrittweise die Architekturanalyse ergänzt. Die Axivion Bauhaus Suite ist auch skalierbar im Sinne verschiedener Projektgrößen, so dass neben Embedded-Projekten auch große C++-Projekte analysiert werden können.

Vorteile in allen Produktbereichen

Software-Architekten und -Entwickler, die bestehenden Code weiterentwickeln, können mit der Axivion Bauhaus Suite dank gezielter Analysen und mit überschaubarem Aufwand frühzeitig potentielle Schwachstellen im neuen Code feststellen. Sie erhalten zeitnah Rückmeldungen zu Architekturverletzungen, wodurch nicht nur unmittelbar die Code-Qualität gesichert, sondern auch langfristig das Know-how der Entwickler ausgebaut wird. Projektleiter verfügen mit der Toolsuite über ein Werkzeug, mit dem sie zuverlässig sicherstellen können, dass die Architektur auch von externen Programmierern und Zulieferern konsequent umgesetzt wird. Auch das Einarbeiten neuer Mitarbeiter durch die mit der Axivion Bauhaus Suite eingeführten, unternehmensweit einheitlichen Review-Prozesse in der Entwicklung hat sich bei Dentsply Sirona nun erheblich vereinfacht.

 

Bildrechte: Dentsply Sirona