23.07.2020 +++ Pressemitteilung vom 23.07.2020

Axivion Suite Release 7.0 mit Python-3-Upgrade, neuer grafischer Konfigurationsoberfläche und Verfügbarkeit für macOS

Ab sofort ist das neueste Release 7 der Axivion Suite von Axivion, dem Hersteller innovativer Software-Lösungen zur statischen Codeanalyse und zum Schutz vor Software-Erosion, erhältlich. Zu den Neuerungen in der aktuellsten Version der Toolsuite für die automatisierte statische Codeanalyse und Architekturprüfung zählen insbesondere das Upgrade auf Python 3, die neue grafische Konfigurationsoberfläche für eine vereinfachte Konfiguration u.a. von MISRA- und Metrikprüfungen sowie – nach Windows und Linux – die Verfügbarkeit der Axivion Suite für macOS.

Nach der endgültigen Abkündigung von Python 2 Ende April 2020 ist die Migration zu Python 3 ein wichtiger Bestandteil des Releases 7.0 der Axivion Suite. Die Toolsuite unterstützt jetzt die Nutzung sowohl von Python 3.7 als auch 3.8.

Auch Apple-Nutzer können sich freuen: Die Axivion Suite gibt es ab sofort auch für macOS. Bislang wurde die Toolsuite in erster Linie auf Windows- und Linux-Betriebssystemen eingesetzt, aber aufgrund der zunehmenden Nachfrage auf Kundenseite macht Axivion seine Tools mit dem neuen Release für Mac-User ebenfalls verfügbar.

Die neue grafische Konfigurationsoberfläche der Axivion Suite kommt allen Anwendern zugute. War bislang ausschließlich eine textuelle Konfiguration der verschiedenen Code- und Architekturanalysen möglich, so können die User jetzt über das neue einheitliche Konfigurationssystem und Analyse-Framework unter anderem die Einstellungen der MISRA-Prüfungen oder individueller Metrikchecks vornehmen. So lassen sich zum Beispiel in der vereinfachten grafischen Metrik-Konfiguration komfortabel und intuitiv Schwellenwerte festlegen, ab denen ein Regelverstoß angezeigt wird. Für ein Plus an Nutzerfreundlichkeit sorgen auch Illustrationen im modernen wie im klassischen Dashboard, die in der Benutzeroberfläche Architekturverstöße und Zyklen anschaulich und damit schnell erfassbar darstellen.

Weitere Neuerungen in der Axivion Suite sind die Unterstützung für C# 7.2 und 7.3 und für Git Submodules sowie Konformität zu MISRA-C:2012 Amendment 1 Security Rules und Amendment 2. Issue-Details und Marker lassen sich ab sofort nicht nur in einer Gesamtanalyse, sondern auch in einer Single-File-Analyse darstellen, und die Dokumentation ist inzwischen auch im HTML- statt nur im PDF-Format verfügbar. Alle Informationen zur Axivion Suite 7.0 finden sich unter www.axivion.com/de/axivion-suite

Kunden, die das neue Release zum Anlass nehmen möchten, ihre Konfigurationen zu überprüfen und gegebenenfalls noch weiter zu optimieren, bietet Axivion eine Migrations- und Konfigurationsunterstützung durch das Professional Services Teams an. Informationen zu diesen Services sind per Direktkontakt mit sales (at) axivion.com erhältlich.

Über die Axivion Suite

Die Axivion Suite ist eine ausgereifte Toolsuite für die automatisierte statische Codeanalyse und Architekturprüfung. Sie lokalisiert zuverlässig Stilverstöße, toten und geklonten Code, Metrikausreißer sowie zyklische Abhängigkeiten und Architekturverstöße. Insbesondere bei komplexen Entwicklungsprojekten mit weltweit verteilt arbeitenden Designteams stellt die Axivion Suite die Qualität und die langfristige Wartbarkeit des Quellcodes sicher. Weitere Informationen zur Axivion Suite unter www.axivion.com/de/axivion-suite.