30.09.2020 +++ relax mit Axivion am 30.09.2020

„relax mit Axivion“ auch virtuell ein großer Erfolg

Das Jahr 2020 ist in vielerlei Hinsicht historisch – auch weil alle großen und kleinen Branchenevents nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden können. Auch Axivion musste umplanen und seine jährliche Kundenveranstaltung „relax mit Axivion“ in den virtuellen Raum bringen. Aber das mit großem Erfolg: Rund 100 Kunden aus dem deutschsprachigen Raum wählten sich am 30. September 2020 auf eine Videoplattform ein, um „remote“ mehr über die neuesten Trends in der Softwareentwicklung zu erfahren. Damit lag die Beteiligung sogar um 30 Prozent höher als bei der letztjährigen „relax“. Auf Referentenseite waren fünf Experten zugeschaltet – aus Bremen und sogar den USA - was sich dank des digitalen Formats einfach realisieren ließ. 

In der Keynote sprach Prof. Dr. rer. nat. Rainer Koschke von der Universität Bremen über „Datengestützte Vorhersage von Software-Qualität - Der Stand der Wissenschaft zu Vorhersagemodellen“. Dr. Daniel Simon, Leiter Professional Services bei Axivion, schlug danach die Brücke in die Praxis mit seinem Vortrag „Die Safari zu praktikablen Coding Guidelines“. 

Wie Axivion seine Kunden dabei produktseitig unterstützt, legte Dr. Stefan Staiger-Stöhr, Entwicklungsleiter von Axivion, in „Axivion Suite: Fit für die Zukunft - Roadmap 2021“ näher dar. 

Abschließend folgten zwei virtuelle Roundtables, in denen die jeweiligen Referenten mit ihren Erfahrungsberichten einiges an Inspiration zu bieten hatten: Senior A-SPICE Consultant Kosmas Kopmeier von der SynSpace GmbH sprach über „Mit Software-Archäologie zu SPICE Level 3“. 
Neil Langmead, DevOps Engineer von CodeClinic LLC (USA), begeisterte die Teilnehmer mit „Achieving Code Quality with Axivion in a CI Pipeline“ durchweg.

Im Anschluss an jeden Vortrag konnten die per Videokonferenz zugeschalteten Teilnehmer ihre Fragen an die Referenten stellen. Auf diese Weise kam es auch auf virtuellem Wege zu einem regen Austausch – wenn auch diesmal ohne Kaffee und Kuchen. 

Das Feedback von Teilnehmerseite während und nach „relax mit Axivion“ war durchweg positiv. So sehr auch viele das persönliche Networking vermissten, so schätzten die Mehrheit und insbesondere auch die neuen Gäste die Möglichkeit des virtuellen Informationsaustausches ohne lange Anfahrtswege. Für 2021 wünschen sich allerdings viele wieder ein „relax mit Axivion“ in seiner Live-Version.

Axivion bedankt sich herzlich bei allen teilnehmenden Kunden und Referenten für ihr Mitwirken bei dieser gelungenen Veranstaltung.