Automation

Hohes Streben nach funktionaler Sicherheit und zunehmende Vernetzung beschäftigen die aktuelle Welt der Automation

Die Welt der Automation wird zunehmend vernetzter und muss immer komplexere Aufgaben lösen. Damit einher geht ein schnelles Wachstum der Softwareanteile in den Lösungen unserer Kunden, unabhängig ob diese sich mit intelligenten Antrieben, Pumpen, Sensorik, dem Bedienen und Beobachten oder der industriellen Kommunikation beschäftigen.

Dabei bestehen in vielen Applikationen hohe Anforderungen nach funktionaler Sicherheit, wie diese beispielsweise in der IEC 61508 beschrieben ist.

Komplexe Regelalgorithmen, schnelle und sichere Kommunikation, Varianten müssen schnell und wartbar umgesetzt werden. Trends wie Industrie 4.0 (RAMI 4.0) beschreiben den Weg zur Vernetzung auf allen Ebenen. Aus dieser Vernetzung ergeben sich neue Anforderungen an die IT-Sicherheit der Embedded-Systeme.

Beschleunigt wird dieser Trend durch die Verfügbarkeit von 5G, den Möglichkeiten der KI sowie den Erwartungen des Zusammenspiels verschiedenster Komponenten in einem großen Internet of Things (IoT).

Wartbarkeit, Erweiterbarkeit und Verstehbarkeit der Software sind eine elementare Voraussetzung, um die oben geschilderten Anforderungen meistern zu können. Neben dem unvermeidlichen Wachstum durch die geforderte Funktionalität muss unnötige Komplexität unbedingt vermieden werden.

Die Axivion Suite hilft Ihnen, diese Software Erosion zu stoppen.

Die Einhaltung von Styleguides wie MISRA oder AUTOSAR C++14 oder Metriken werden kontinuierlich überwacht und Trends der inneren Softwarequalität werden aufgezeichnet.

Mit der Architekturanalyse können Sie die Einhaltung Ihrer Softwarearchitektur überwachen und zusätzlich Safety- bzw. Securityarchitekturen definieren und deren Einhaltung überwachen.

Anforderungen aus Safety-Standards wie der IEC 61508 werden von der Axivion Suite erfüllt und die Konfidenz in die Tests in Ihrer Umgebung kann mit dem Tool Qualification Kit jederzeit gewährleistet werden.

Die Axivion Suite ist sowohl auf dem Arbeitsplatz des Entwicklers verfügbar als auch in der CI / DevOps Pipeline auf dem Buildserver bzw. in der Cloud. Damit wird die Axivion Suite Teil Ihrer CI/CD Strategie und Qualitätssicherung.

Für uns ist entscheidend, dass die Axivion Suite – wie keine andere Toolsuite – hochgradig anpassbar ist. Nur so können wir unsere eigenen hohen Qualitätsstandards bei unseren intelligenten Sensoren in einem zunehmend digitalisierten Industrieumfeld weiterhin voll erfüllen.

Kai Siegwart, Competence Center Software, Software Quality Assurance, Leuze electronic GmbH & Co. KG

Referenzkunden aus dem Bereich der Automation