Embedded Software

Lange Produktlebenszyklen und ein dynamisches Marktumfeld erfordern hohe innere Softwarequalität

Embedded Software findet sich heute in nahezu allen Geräten. Diese Software hat großen Anteil an der Wertschöpfung und die Softwareabteilungen in den Unternehmen wachsen schnell. Die zunehmende Bedeutung der Embedded Software geht einher mit wachsender Funktionalität und noch schneller wachsender Komplexität.

Embedded Systeme variieren hinsichtlich Größe und Funktionsumfang beträchtlich voneinander: Es gibt Bare Metal Systeme mit einer Kontrollschleife auf einem 8- oder 16-Bit Prozessor, aber auch hochleistungsfähige Multicore-Systeme mit RTOS, IP-Stack, GUI und einer modellbasierten Entwicklung.

Allen Systemen gemein ist die Forderung nach hoher Qualität, teilweise mit formalen Anforderungen an Safety und Security.

Um alle diese Anforderungen abdecken zu können, werden die Entwicklungsteams größer und externe Zulieferer werden oft mit eingebunden. Eine kontinuierliche Integration wird erforderlich, um dennoch funktionierende Systeme entwickeln zu können.

Die innere Qualität der Software muss auf einem hohen Niveau gehalten werden, um die Wartbarkeit, Erweiterbarkeit und Verstehbarkeit der Software zu sichern und einer Software Erosion entgegen zu wirken.

Dazu wird die Einhaltung von Codierrichtlinien wie MISRA oder AUTOSAR C++14 mit der Axivion Suite kontinuierlich geprüft. Gleichzeitig werden Metriken fortlaufend überwacht und Trends der inneren Softwarequalität werden aufgezeichnet.

Mit der Architektur-Analyse können Sie die Einhaltung Ihrer Softwarearchitektur sicherstellen und zusätzlich Safetyarchitekturen definieren und deren Einhaltung überwachen.

Die Axivion Suite ist sowohl auf dem Arbeitsplatz des Entwicklers verfügbar wie auch in der CI- / DevOps-Pipeline auf dem Buildserver bzw. in der Cloud. Damit wird die Axivion Suite Teil Ihrer CI/CD-Strategie und Qualitätssicherung.

Referenzkunden

aus dem Bereich der Embedded Software