Code-Smells-Detektor

Investieren Sie in Ihre innere Codequalität

Der Code-Smells-Detektor der Axivion Suite hilft Ihnen, die innere Codequalität Ihrer Projekte rein zu halten, indem Klone oder nicht erreichbarer Code für Sie automatisch aufgespürt werden. Er untersucht zudem Ihren Code auf zyklische Abhängigkeiten auf allen Ebenen. Somit verbreiten sich keine „bad smells“ in ihren jüngsten Projekten und bereits existierende Projekte können schnellstmöglich davon bereinigt werden.

Große Zuverlässigkeit und eine transparente Datenaufbereitung sparen Ihnen sehr viel Zeit und machen diese Analyse ein must have für jeden Entwickler.

Dieses Bild zeigt verschieden geformte Elemente, wobei zwei identische, rot eingefärbte Software Klone symbolisieren sollen, die im Zuge des Klon Management der Axivion Suite gefunden werden.

Klon Management

Die Analysen der Axivion Suite erkennen duplizierten Code sowie ähnliche Stellen im Quellcode und verfolgen sie über die Zeit, um eine konsistente Weiterentwicklung zu unterstützen.

Mehr erfahren
Hier wird ein Kreisverkehr mit Ein- aber ohne Ausfahrten dargestellt, welcher die Erkennung von zyklischen Abhängigkeiten mit der Axivion Suite darstellen soll.

Zyklenerkennung

Diese Analyse der Axivion Suite erkennt zyklische Abhängigkeiten auf verschiedensten Ebenen. Es können sowohl Rekursionen (Aufrufzyklen) als auch Komponentenzyklen und Include-Zyklen identifiziert und überwacht werden.

Mehr erfahren
Die Axivion Suite erkennt nicht erreichbaren oder toten Code - hier dargestellt, mit Fabriken, die ohne eine Zufahrt einfach nicht erreicht werden können.

Erkennen nicht erreichbaren Codes

Die Axivion Suite erkennt toten Code basierend auf einer Graph-Erreichbarkeitsanalyse der Aufruf-Relationen. Die Analyse lässt sich auch auf Produktfamilien einsetzen und deckt dann in keinem Produkt eingesetzte Funktionen auf.

Mehr erfahren