Klon Management

Wieviel duplizierten Code enthält Ihr Projekt?

Unsere Analysen erkennen sowohl Duplikate als auch ähnliche Stellen im Quellcode und verfolgen sie über die Zeit, um eine konsistente Weiterentwicklung zu unterstützen. Axivion erkennt Klone anhand der Struktur und kann so auch Klone mit veränderten Funktions- und Variablennamen erkennen (siehe Bild).

Dieser Screenshot stellt eine Auflistung von geclontem Code dar

Duplizierter Code (Klone) erhöht die Wartungskosten und die Fehleranfälligkeit. Gleichzeitig gibt es wohl kein größeres Softwareprojekt ohne Klone. Axivion unterstützt Sie, diese zu erkennen und notwendige Änderungen in allen Klonen vorzunehmen.

Durch die Identifikation von Typ 1 (identisch), Typ 2 (strukturell identisch) oder Typ 3 (mit strukturellen Abweichungen) erlangen Sie die Kontrolle über duplizierten Code zurück und können diesen entweder tolerieren oder im Rahmen eines Refactorings – beispielsweise in eine Funktion – auslagern oder in der Klassenhierachie nach oben ziehen.