04.12.2017 +++ Kundenveranstaltung "relax" am 04.12.2017

Relaxen mit Mehrwert

„Relax“! So lautete das Motto der Kundenveranstaltung, zu der Axivion im Anschluss an den ersten Tag des ESE-Kongresses 2017 eingeladen hatte. Rund 30 Kunden und Mitarbeiter trafen sich im angrenzenden Parkrestaurant in Sindelfingen, um den Tag nach einem anstrengenden Kongresstag in entspannter Runde ausklingen zu lassen.

In lockerer Atmosphäre genossen die Gäste nicht nur erlesenes Essen und so manchen guten Tropfen, sondern erhielten in kurzweiligen Vorträgen auch noch „Praxiswissen zum Mitnehmen“.

So zog Heiko Stehli, Software Architekt beim Axivion-Kunden HENSOLDT Sensors GmbH, mit einem persönlichen Erfahrungsbericht eine anwendernahe Bilanz aus acht Jahren Einsatz der Axivion Bauhaus Suite in seinem Unternehmen.

„Wie Sie Ihr Projekt garantiert (nicht) zum Erfolg bringen“ untersuchte Stephan Drozniak in seinem (halb)ironischen Redebeitrag. Der Senior Vice President R&D der Fresenius Kabi Deutschland GmbH gab den gespannten Gästen für ihr nächstes Entwicklungsprojekt konkrete (Miss-)Erfolgsstrategien hinsichtlich Organisation, Mensch und Technik an die Hand.

Zu guter Letzt stellte Dr. Stefan Staiger-Stöhr, Entwicklungsleiter bei der Axivion GmbH, noch die Roadmap 2018 für die Axivion Bauhaus Suite vor und gab einen Ausblick auf die zu erwartenden Neuerungen.

Der Rest des Abends stand dann unter dem Zeichen eines ungezwungenen Austausches unter Gleichgesinnten. So konnten alle Teilnehmer einen anstrengenden Tag zu einem entspannten Ausklang bringen.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass die Veranstaltung unseren Kunden und Partnern so gut gefallen hat“, sagte Sebastian Rummler, Geschäftsführer von Axivion. „Auch wir konnten sehr viel mitnehmen. In diesem informellen Rahmen erfahren wir viel über die Bedürfnisse unserer Ansprechpartner und geben ihnen wiederum die Gelegenheit, sich auf kurzem Wege zu informieren und untereinander auszutauschen. Dabei werden auch Themen angesprochen, die in der alltäglichen Kommunikation einfach zu kurz kommen – und dafür war unser Relax-Abend einfach ideal.“

So sahen das auch die Gäste: Das erste Feedback zur Veranstaltung war so positiv, dass bereits ein Nachfolgevent für das kommende Jahr in Planung ist.